Eine neue Kultur heißt, etwas anderes als Normalität zu erachten als bisher.

Unsere Vision ist eine Kultur der ­Verbundenheit allen Lebens, eine berührbare Gesellschaft, die auf Vertrauen, Kooperation und Dankbarkeit basiert.

Die Bewältigung z.B. des Klimawandels besteht nicht nur darin, CO2 neutral zu werden. Es braucht für den äußeren Wandel, der jetzt unumgänglich ist, einen tiefgreifenden inneren Wandel als Basis. Dieser betrifft alle Bereiche unseres Lebens: Wie wir leben, lieben, arbeiten, handeln …

Dabei können wir erkennen, dass die Art, wie wir leben, durchaus nicht so alternativlos ist, wie oft gedacht.

Unsere Überzeugungen und Prioritäten werden sich grundlegend neu ausrichten, sobald wir uns für ein „Globales Gewahrsein“ öffnen. Wir erkennen unsere All-Verbundenheit und feiern – unabhängig davon, wie komplex oder aussichtslos die globalen, ökologischen und ökonomischen Zusammenhänge sind. Wir werden verantwortungsvoll handeln.

Ein solcher Bewusstseinswandel wird eine neue Kultur hervorbringen.

Arbeiten wir gemeinsam daran!

Die ZEGG-Gemeinschaft